27.09.2020
19h30

Spektakel Theater

 

Tickets: 15€

«ENDLOS DIE LIEBE IST»

 

Zwischen Romantik und Poetismus. 
Fundamente lustvoll-poetischer und poetisch-schundiger Literatur aus Tschechien.

Robert Herzl

Ondřej Cikán

Anatol Vitouch

Lesung

PROGRAMM

 

Wann ist Dichtung poetisch? Wann ist Schund kein Schund mehr? Die tschechische Literaturtradition ist von der Liebe zur Sprache geprägt. Sprache als Musik mit Rhythmen und Tonarten. Sprache als Malerei, die unzählige Bilder miteinander zu verknüpfen und die Phantasie zu entfesseln vermag. Surrealist und Poetist Vítězslav Nezval sprach davon, wie erst die Befreiung der Phantasie uns dazu befähigt, auch nach physischer Freiheit zu streben.

 

Ondřej Cikán, Übersetzer, Dichter und Leiter des Wiener Verlags Kētos, hat Textproben aus der tschechischen Literaturgeschichte ausgewählt. Schauspieler Robert Herzl liest aus Werken von Karel Hynek Mácha, Otokar Březina, Vítězslav Nezval, Josef Váchal, Egon Bondy, Honza Krejcarová und vielen anderen. Anatol Vitouch moderiert. Und dazu gibt es neue Gedichte von Ondřej Cikán und Anatol Vitouch als Bonus.

© 2020 „Art is:“ Verein zur Förderung von Kulturschaffenden
und kultureller Diversität in Österreich

  • Facebook
  • Instagram