25.09.2020
19h30

Spektakel Theater

RESTKARTEN:

Tickets: 25€

«VIENNA MEETS PRAGUE»


Jan Mráček, Violine

Andrej Kasík, Klavier

PROGRAMM

 

Ludwig van Beethoven 

Violinsonate Nr. 8, in G-Dur Op. 30


Erich Wolfgang Korngold

Suite aus Much ado about nothing, Op. 11

- Pause -

Antonín Dvořák

Vier Romantische Stücke, Op. 75

Johannes Brahms

Scherzo in c-Moll, aus der F-A-E Sonate

Josef Suk

Vier Stücke für Violine und Klavier, Op. 17

„Vienna meets Prague“ ist Titel des Festivals 2020 sowie auch Idee hinter dem Konzertprogramm zur Festivaleröffnung.

 

Geiger Jan Mráček, Konzertmeister der Tschechischen Philharmonie, und Pianist Andrej Kasík spielen Werke von Jahresregent Ludwig van Beethoven - die 8. Violinsonate entstand am Ende seiner ersten „Wiener Dekade“ im Jahre 1802 - , Erich Wolfgang Korngold, Antonín Dvořák und Joseph Suk.

© 2020 „Art is:“ Verein zur Förderung von Kulturschaffenden
und kultureller Diversität in Österreich

  • Facebook
  • Instagram